Die Webseite ist bei sämtlichen Maßnahmen die Zielseite und das Herzstück für die Bewerbung des Gutscheinangebots. Ein Käufer soll dort nicht nach Gutscheinen suchen müssen!

Derzeit finden wir bei vielen Kunden auf der Startseite oftmals nur Infos über die aktuelle Schließung des Betriebes.
Ergänzt dies Information zur aktuellen Lage mit dem Hinweis, dass man auch während der Schließzeit schnell und einfach Gutscheine kaufen und diese dann nach den Beschränkungen einlösen kann. Das perfekte Muttertagsgeschenk und Urlaubsfreude auf Vorrat!
Wir haben einige Best-Practice-Beispiele für die optimale Verlinkung des Gutscheinshops auf der eigenen  Webseite zusammengestellt:
  • Punkt im Hauptmenü:

Leicht zu finden. Man muss nicht in einem Untermenü z.B. unter „Service“ oder „Kontakt“ nach Gutscheinen suchen.

  • Fußzeile:

Hier wird oft nach Kontaktdaten gesucht; der zusätzliche Hinweis für Gutscheine ist an dieser Stelle dann automatisch auch auf allen Unterseiten zu finden.

  • Geschenk-Icon in der Side-Bar

Ein Short Menue bzw. eine Side Bar, die sich beim Scrollen mitbewegt, sollte unbedingt ein „Schenken“ Icon beinhalten. Das Icon ist so automatisch auf jeder Unterseite und egal auf welcher Seitenhöhe sich der User befindet ersichtlich.

  • Banner und Teaser auf der Startseite:

Diese haben sich besonders vor Geschenkanlässen bewährt. Sie können sogar animiert werden und sorgen für zusätzliche Aufmerksamkeit.

Profi-Tipp: Couponing! >>> mehr dazu weiter unten!

  • Pop-Up / Overlay auf der Startseite:

Die meisten CMS Systeme können Pop-Ups/Overlays/Hustles ausgeben, die entweder nach einer gewissen Zeit erscheinen, oder wenn der User nach unten scrollt oder die Webseite verlassen möchte. Dieser Bereich ist PERFEKT für die Kommunikation des Gutscheinangebotes geeignet!

  • Content-Element

Füge das Thema Gutscheine und die Verlinkung in den Gutscheinshop auf der Startseite und auf entsprechenden Unterseiten als Content-Element mit ein.
Hier ein Beispiel für zwei Content-Elemente auf der Startseite der Webseite und des Gutscheinshops zum Geschenkanlässe Valentinstag.

Tipp:

Willst du direkt zu einem einzelnen Gutschein oder in eine Gutscheinkategorie verlinken, verwende unsere Deep-Links! Hier geht es zur Anleitung.

Allgemeine Tipps zu Verlinkungsstrategien sowie weitere Best-Practice findest du in unserem Helpcenter-Artikel bzw. im Best-Practice Zusammenfassung zum Download.

KAUFANREIZE SCHAFFEN:

Sonderangebote oder Rabatt-Codes auf Gutscheine

Rabatt-Codes führen zu einer Preis-Reduktion im Warenkorb (€-Betrag oder %-Betrag von der Einkaufssumme) oder legen einen zusätzlichen kostenlosen Gutschein in den Warenkorb mit ein (z.B. Kostenlose Massage). Codes können auf einzelne Gutscheine oder eine Mindestbestellmenge und selbstverständlich ein Datum/Uhrzeit eingeschränkt werden. Diese Aktionen kannst du wie in unserem Beispiel auf der Startseite, im Newsletter, auf Social Media Kanälen etc. kommunizieren.

Anleitung Coupon-Aktion erstellen

ZUSÄTZLICHER SERVICE FÜR DEN KÄUFER

Kostenlose print@home Kuverts

Wir haben Vorlagen für print@home Kuverts für alle anstehenden Geschenkanlässe (Ostern, Muttertag & Vatertag) angefertigt. Diese können beim Gutscheinkauf automatisch mitgeschickt werden.

Du möchtest gleich noch Oster-Kuverts einstellen?
Sende uns eine kurze Mail und sag uns bei welchem deiner Gutscheine die Kuverts im Osterdesign mitschicken sollen!

mehr erfahren